L’IVRESSE DU POUVOIR/Geheime Staatsaffären

Frankreich/Deutschland 2005 mit Isabelle Huppert, François Berléand, Patrick Bruel, Thomas Chabrol, Yves Verhoeven, Farbe, 110 Minuten

Eröffnungsfilm der 13. französischen Filmtage - Hommage à Claude Chabrol

Die Untersuchungsrichterin Madame Jeanne Charmant-Killman (Isabelle Huppert) ermittelt in einem Fall von Bestechung, der offensichtlich auf den Elf-Aquitaine-Prozess anspielt. Man hat den Eindruck, dass die Untersuchung zunächst sehr ungünstig für den Angeklagten verläuft, doch dass Politiker alles daransetzen, dass der Fall nicht aufgeklärt wird.

"Mir war wichtig, die Macht lächerlich zu machen«, sagte Chabrol. Er wolle zeigen, wie sich Menschen verändern, wenn sie Macht bekommen. Es gehe um die Trunkenheit der Macht." (Claude Chabrol)

„Jegliche Ähnlichkeit mit bekannten Persönlichkeiten wäre, wie man sagt, unbeabsichtigt...“

Interview mit Claude Chabrol über seinen Film

 


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

Was läuft!



Der "Filmkunstpreis 2016" des 12. Festivals des deutschen Films geht an "Vor der Morgenröte" von Maria Schrader!
----------------------

Was läuft im Kino ?




Diese Woche!

----------------------




Sonntag, 24. Juli, 20 Uhr!
----------------------



Sehenswert!

----------------------



Kurdisches Kino - bald !

----------------------




----------------------------








----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
----------------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

----------------------------



Interview mit Maria Schrader.


...probelesen!

----------------------------



----------------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

----------------------------


----------------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

----------------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


---------------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

----------------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

---------------------------



---------------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:




















---------------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
----------------------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
----------------------------
Buch - Tipp!

----------------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!