Nada

Frankreich/Italien 1974 mit Fabio Testi, Mariangela Melato, Maurice Garel, Michel Duchaussoy, Didier Kaminka, Lou Castel, Michel Aumont, OF, e.UT, 132 Min.

13. französische Filmtage - Hommage à Claude Chabrol: Sa. 7. März, 18.30 Uhr

Claude Chabrol ist aus dem bürgerlichen Salon auf die Straße gegangen; aus seinen kleinen Mördern und Ehebrechern sind politische Anarchisten geworden, aus seinen süffisanten Melodramen über die gepflegte Scheußlichkeit der Bourgeoisie böse, rüde, aggressive Karikaturen schleimiger Volksvertreter. Und der sarkastische, oft ätzende Spott über die französische Oberschicht, ihren latenten Hang zur Kolportage, ihre schönen Morde und sympathischen Monster — in „Nada", Chabrols letztem Film, gipfelt er in wütendem, hilflosem Zorn über ein wahnwitziges Polizei-Massaker.

NADA ist eine Gruppe von sechs linksorientierten Terroristen sehr unterschiedlicher Herkunft und Lebensart. Diaz, der militanteste der Gruppe, plant den amerikanischen Botschafter Richard Poindexter zu entführen, um die Öffentlichkeit auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Treuffais, ein eher zurückhaltender Philosophielehrer, will sich aus der Sache heraushalten und auf keinen Fall an der Aktion teilnehmen, die er ablehnt. Den anderen fünf der Gruppe gelingt es, den Botschafter in ein einsames leerstehendes Bauernhaus zu entführen. Dort werden sie kurz danach von einem Polizeikommando belagert...

Chabrol wird immer böser (der vollständige Artikel „Nichts" erschienen in  © DIE ZEIT, 21.06.1974)


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

Was läuft im Kino ?




Nächste Woche!

----------------------



باد ما را خواهد برد
von Abbas Kiarostami!

----------------------



Kurdisches Kino - bald !

----------------------




----------------------------








----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
----------------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

----------------------------



Interview mit Maria Schrader.


...probelesen!

----------------------------



----------------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

----------------------------


----------------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

----------------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


---------------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

----------------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

---------------------------



---------------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:




















---------------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
----------------------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
----------------------------
Buch - Tipp!

----------------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!