Programm vom 3. - 6. Oktober 2014!

Kinowerkstatt: Jeder Film ein Ereignis!

             ...aktuell: "Grand Budapest Hotel" von Wes Anderson - nächste Woche auch noch!; Eröffnung der Lammwoche mit "Madame Mallory und der Duft von Curry", Freitag, 3. Oktober, 19 Uhr!; - Alle unsere Vorstellungen beginnen grundsätzlich 15 Minuten nach der angegebenen Zeit! (außer So. 16 Uhr)


Wir sind auf PLURIO-net:
Kultur in der Großregion |
culture dans la grande région


 Einige der Filme laden Dich zum Träumen ein,
andere zum Weinen und Lachen.
Einige machen aus Dir einen anderen Menschen.
DARREN ARANOFSKY in Venedig


Zum Kinder- und Familienkino



  Fr.3.10. Sa.4.10. So.5.10. Mo.6.10.

Zur Lammwoche: Madame Mallory und der Duft von Curry

19:00



Grand Budapest Hotel



20:00 18:00
20:00

Die fantastische Welt von Oz



16:00


* Alle unsere Vorstellungen beginnen grundsätzlich 15 Minuten nach der angegebenen Zeit (außer So. 16 Uhr)
Bei Unstimmigkeiten u. ä. bitte Mail an kinowerkstatt@gmx.de schreiben!




Fr.3.10. Sa.4.10.
So.5.10.
Mo.6.10.
Madame Mallory und der Duft von Curry
 19:00



Bliesgau - Lammwoche 2014

ab  Jahre
ca. 82 min.

"Madame Mallory und der Duft von Curry" (USA2014 · 82 min. · FSK: ab 12), Regie: Lasse Hallström, mit Helen Mirren (Madame Mallory), Om Puri (Papa Kadam), Manish Dayal,  Charlotte Le Bon, Farzana Dua Elahe u. a.

An die Freunde der Filmkunst, der KochKunst & EssKultur ergeht die herzliche Einladung zum Eröffnungsfilm der Lammwoche in die Kinowerkstatt St. Ingbert zu kommen und gemeinsam Film und anschließendes Essen zu genießen.
Zu sehen ist, passend zum Anlass, "Madame Mallory und der Duft von Curry". In dem Film von Lasse Hallström mit Helen Mirren, Om Puri, produziert u. a. von Steven Spielberg und Oprah Winfrey, geht es um die vereinende und Fesseln lösende Kraft des Essens.


"Die Bliesgau Lammwoche" vom 3. - 12. Oktober sind "..ein Weg, über das Kochen und Genießen den Zugang zur Bildenden Kunst lustvoll zu erfahren." - das ist die Philosophie von Rudolf Schwarz, dem KunstSchäfer aus Blieskastel Ballweiler, der vor rund zwölf Jahren die erste Lammwoche initiierte und organisierte. Und genau so lange wird die Lammwoche in der Kinowerkstatt mit einem zum Thema passenden Film eröffnet und somit dient die Filmkunst und die anschliessende Einladung zum Vorkosten von kleinen Lammspezialitäten als Aperitif für die kommenden zwei Lammwochen. Rudolf Schwaz wird perönlich anwesend sein und lädt anschließend zu den schon legendären "Lammpralinen" - aber auch neuen Kreationen auf der Basis von Lammfleisch ein.


Bliesgau - Lammwoche - die Köche!

  


Fr.3.10. Sa.4.10.
So.5.10.
Mo.6.10.
Grand Budapest Hotel


20:00
18:00
20:00
 

Silberner Bär 2014!

ab Jahre
ca. 100 min.

"Grand Budapest Hotel"
(USA / Deutschland 2014 - 100 min.) mit Saoirse Ronan, Edward Norton, Ralph Fiennes, Owen Wilson, Jude Law, Bill Murray, Willem Dafoe, Léa Seydoux, Tilda Swinton, Adrien Brody, Jeff Goldblum, Jason Schwartzman, Harvey Keitel, F. Murray Abraham, Tom Wilkinson.

Der neue Geniestreich
von Wes Anderson - nach "Moonrise Kingdom" - ist jetzt auf vielfachen Wunsch auch in der Kinowerkstatt zu sehen. Die skurrile Komödie "Grand Budapest Hotel" lief im Wettbewerb der Berlinale 2014 und feierte dort am 06. Februar 2014 ihre Weltpremiere. Dort erhielt Wes Andersons Film den Silbernen Bären im Rahmen des Großen Preises der Jury.

Im Abspann von Grand Budapest Hotel nennt Wes Anderson einen österreichischen Schriftsteller als Inspiration für den Film: Stefan Zweig. Für Stefan Zweig war die Donaumonarchie in Österreich vor dem Ersten Weltkrieg eine Art verlorenes Paradies. Während er vor dem Ersten Weltkrieg selbst einen luxuriösen Lebensstil pflegen konnte und zur intellektuellen Elite des Wiener “fin de siècle” gehörte, kämpfte er nach der Niederlage gegen steigenden Nationalismus und Antisemitismus – vergeblich. Mit der Machtergreifung der Nazis wurde er ins Exil nach Brasilien gezwungen, wo er 1942 starb. Er verarbeitete seine Erinnerungen an die vergangene Epoche in zwei Büchern, die als Vorlage für "Grand Budapest Hotel" gelten können: “Die Welt von Gestern” in dem er die untergegangene Monarchie nostalgisch verklärt und “Rausch der Verwandlung”, in dem ein Luxushotel in den Bergen als Insel der Glücklichen beschrieben wird, dessen Geschicke vom Concierge gelenkt werden:
Wes Anderson schickt Ralph Fiennes in "Grand Budapest Hotel" als Hotelconcierge in die goldene Vergangenheit...

  



Fr.3.10. Sa.4.10.
So.5.10.
Mo.6.10.
Die fantastische Welt von Oz


16:00


Wieder Familienkino nach der Sommerpause!

ab  Jahre
ca. 127 min.

"Die fantastische Welt von Oz"
(USA 2010)
Regie: Sam Raimi, mit James Franco, Zach Braff, Rachel Weisz, Michelle Williams.

Im Familienkino der Kinowerkstatt läuft an diesem Sonntag um 16 Uhr, mit „Die fantastische Welt von Oz“ der Film, der in diesem Sommer an der Christuskirche in Rohrbach als Freiluftkino gezeigt wurde: „Spider-Man"-  Regisseur Sam Raimi malt uns die Vorgeschichte des Märchenklassikers aus - in den schönsten Farben und tollsten-Effekten.
Am Ende des Judy-Garland-Klassikers von 1939 schwebt der Zauberer von Oz, der sich gerade als Jahrmarktsscharlatan entpuppt hat, im Heißluftballon davon und ruft: "Ich kann nicht zurückkommen, ich weiß nicht, wie das geht!" Hollywood weiß es natürlich. Sam Raimi erzählt in seinem knallbunten Fantasymärchen aber nicht von der Rückkehr des Zauberers, sondern wie er überhaupt erst in das Land kommt, das genauso heißt wie er: Oz. James Franco spielt diesen Oz, eigentlich Oscar Diggs, der zwar gern Harry Houdini und Thomas Alva Edison in einem wäre, sich aber mehr schlecht als recht mit der Hilfe seines Assistenten (Zach Braff) und allerlei faulem Zauber auf Jahrmärkten in Kansas über Wasser hält. Bei den Frauen kommt er allerdings gut an, weshalb ihm auch eines Tages ein wütender Ehemann an den Kragen will. Oz flieht, landet erst in einem Heißluftballon und dann in einem Wirbelsturm, der ihn, wie einst Judy Garlands Dorothy, nach Oz trägt. Ab hier wird's bunt: Oz trifft auf Theodora (Mila Kunis), die ihn über den gelben Steinweg mit zur Smaragdstadt nimmt. Doch die Hexe hat Böses im Sinn - wie auch ihre Schwester Evanora (perfekt: Rachel Weisz). Erst Glinda (Michelle Williams) erzählt ihm, was die Schwestern im Schilde führen….(tv-spielfilm)

  

Wünschen Sie, dass wir Ihnen unser aktuelles Programm jede Woche per Mail zuschicken, schreiben Sie einfach an kinowerkstatt@gmx.de !

Kennen Sie schon....   für Infos auf das Logo klicken!

 

 

Für die Klimatisierung während der vergangenen und noch kommenden heissen Tage danken wir der Fa. Pfeifer, Blieskastel!



 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

I like it!


......and 222 too!
----------------------------

Grand Budapest Hotel!



"Guten Tag! Mein Film läuft jetzt auch bei Ihnen und ich verrate Ihnen, nächste Woche auch noch. Weitersagen!"
----------------------------



Roland Klick: Außenseiter des deutschen Films
Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt "Roland Klick - The Heart is a Hungry Hunter" zu seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

----------------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


---------------------------

FILMCLUB meets...Werner Herzog



"This is one of the best Herzog interviews in a while!"
----------------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

----------------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

---------------------------



---------------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:











---------------------------

----------------------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
----------------------------
Buch - Tipp!
----------------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!